Traditionsmannschaft des VFL Osnabrück zu Gast bei der SG Voltlage

Im Rahmen des 100-jährigen Vereinsjubiläums und des vor Ort stattfindenden Samtgemeindeturniers hatte die SG Voltlage für den zweiten Sonntag der Turnierwoche die Traditionsmannschaft des VFL Osnabrück zu einem Freundschaftsspiel gegen die Alten Herren eingeladen.

Nach dem am vorrangegangenen Sonntag bereits der TUS Bersenbrück auf der Voltlage Sportanlage für ein Testspiel gegen die Kreisligakicker zu Gast war, waren an diesem Sonntag die Oldies des Zweitligaaufsteigers der Einladung nach Voltlage gefolgt.

Mit insgesamt 14 Spielern waren die Osnabrücker angereist, darunter so bekannte Namen wie Christian Claasen oder Wolfgang Schütte. Die Voltlager Mannschaft war mir insgesamt ca. 20 Spielern allen Alters (Ü32, Ü40 und Ü50) angetreten, um den ehemaligen Profis Paroli zu bieten.

Unter großer Zuschauerzahl wurden die Mannschaften vor Ort begrüßt und begannen das Spiel bei bestem Sommerwetter. Die favorisierten Osnabrücker dominierten das Spiel von Beginn an, ohne jedoch ein Tor erzielen zu können. Die Voltlager verteidigten leidenschaftlich und konnten vereinzelt Offensivaktionen setzen, auch wenn diese nicht von Erfolg gekrönt waren. Die erste Halbzeit endete somit torlos.

In der zweiten Halbzeit konnte die Traditionsmannschaft dann ihre Überlegenheit ausspielen und 5 Tore zum verdienten 5:0-Endstand erzielen.

Da an diesem Tag aber nicht das Ergebnis, sondern der Spaß und die Gemeinschaft im Vordergrund standen, wurde das Ergebnis in den Hintergrund gerückt und es folgte schnell die dritte Halbzeit. Neben den Voltlagern sind auch ein paar Osnabrücker bei Steaks vom Grill und dazu passenden Getränken noch für einige gemütliche Stunden auf dem Voltlager Sportgelände verblieben.

Insgesamt waren sich alle Beteiligten einig, dass dies ein gelungener Abschluss des Sportwoche mit Samtgemeindeturnier und Freundschaftsspielen war.

Schreibe einen Kommentar